Heavy Winds

Heavy Winds

Sturm - diesmal ohne Schäden!

Das Gymnasium Neubiberg lädt wieder ein zu „Kunst im Keller“. Und bei freiem Eintritt wird es wieder richtig fetzig: Die Band „Heavy Winds“ wird am 23. April zu Gast sein.

Heavy Winds ist eine Fusion-Coverband, die vor allem Songs der siebziger und achtziger Jahre nachspielt bzw. für sich passend arrangiert. Ihr Programm umfasst neben Jazz –Klassikern soulige, funkige Songs, z.B. von Herbie Hancock, Joe Cocker, Jaco Pastorius, Eric Clapton, Blood Sweat and Tears und Weather Report.

Seit ihrem Auftritt beim Vaterstettener Musikfestival 2010 - damals sie noch unter dem Namen „Generation´s Experience“ - haben sie sich einen Namen bei den jungen Bands rund um München gemacht. Ihre Auftritte garantieren nicht nur schweren Wind, sondern auch brausenden Applaus.

Seit April 2013 sind Roxane Brießmann an der Trompete und Schorschi Klein an der Posaune als feste Mitglieder mit dabei und aus der ursprünglichen Rockband wurde eine Jazzrock- und Fusion - Formation. Roxane, Chris, Konsti und Schorschi sind im Vergleich zu ihren Bandkollegen eher jung. Wolfgang und Werner haben den Fünfziger bereits hinter sich - entsprechend die Bandbreite!

Freuen Sie sich auf den Sturm im Keller!

Donnerstag, 23. April, 19:00h Einlass, Beginn 19:30h im Theaterkeller des Gymnasiums Neubiberg, Cramer-Klett-Str. 10, ganzes Konzert gegen Hutspende! Die Kellerbar ist geöffnet!