Corona-Virus

Schulschließung ab 16. März

Sehr geehrte Eltern,

Sie haben es sicher der Presse entnommen, dass ab Montag, den 16.3., der Unterricht an den bayerischen Schulen ausgesetzt wird. Die Schulen bleiben bis 19.4. geschlossen.
Da das Gymnasium Neubiberg keinen akuten Coronafall verzeichnen muss, können wir den heutigen Schultag geordnet beenden und den regulären Unterricht stattfinden lassen. Auch das Tutorenprogramm der 5. Jgst. findet heute statt.

Staatsminister Piazolo hat in der Pressekonferenz darauf hingewiesen, dass ein Aussetzen des Unterrichts nicht mit Ferien gleichzusetzen ist. Wir werden versuchen, den Unterricht über mebis oder andere Wege der Kontaktaufnahme so weit als möglich weiterzuführen. Die Schüler müssen sich zweimal am Tag (bis 9.30 Uhr und zwischen 14.00 und 16.00 Uhr) in mebis über ihr Tagespensum informieren und das bearbeiten. Eine Kontaktaufnahme zu den Lehrkräften ist bei Bedarf auch über E-Mail möglich. Sollte es Probleme mit dem mebis-Zugang geben, melden Sie sich bitte per E-Mail bei Hr. Christopher Müller. Sollten Sie noch keinen Zugang zum Elternportal haben, melden Sie sich bitte ebenfalls per E-Mail bei Fr. Will. 

Eine Regelung für Leistungsnachweise der Q12 muss erst noch in Abstimmung mit dem Kultusministerium getroffen werden. Hr. Piazolo hat zugesichert, dass eine faire Lösung gefunden werden wird, die keinem Abiturienten zum Nachteil gereichen wird. Für den Ersatz der nun ausgefallenen Leistungserhebungen gilt das gleiche.

Zum Abschluss noch eine dringende Bitte:
Die Schulschließung soll der Unterbrechung von Übertragungsketten dienen. Dies wird nur Wirkung zeigen, wenn Ihre Kinder in den nächsten Wochen die gebotenen Verhaltensregeln befolgen und den ausfallenden Unterricht nicht durch verstärkte soziale Kontakte ersetzen.

Eine Ersatzbetreuung der Schüler soll für die Jgst. 5 und 6 angeboten werden, allerdings nur für Eltern, die in systemkritischen Berufen arbeiten und keine andere Möglichkeit zur Betreuung ihrer Kinder haben. Bitte melden Sie sich in diesem Fall umgehend telefonisch bei der Schule.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Dobmeier

Tag der offenen Tür verschoben

Liebe Eltern,

das Gesundheitsamt des Landkreises München hat uns gebeten, alle größeren öffentlichen Veranstaltungen abzusagen. Daher muss der Tag der offenen Tür am 18. März leider verschoben werden.

Ersatztermine zu entfallenen Terminen werden wir Ihnen über die Homepage bekannt geben.

Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen allen gute Gesundheit.

Ihre Schulleitung

Absage des Infoabends am 10.03.2020 für die zukünftigen Fünftklasseltern

Liebe Eltern,

das Gesundheitsamt des Landkreises München hat uns gebeten, alle größeren öffentlichen Veranstaltungen abzusagen. Daher müssen der morgige Informationsabend und der Tag der offenen Tür am 18. März leider verschoben werden.

Die Ersatztermine würden wir Ihnen über die Homepage bekannt geben.

Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen allen gute Gesundheit.

Ihre Schulleitung

Informationen zum Coronavirus

Liebe Eltern,

am 07.03.2020 hat das Gesundheitsministerium im Einvernehmen mit Kultus- und Familienministerium entschieden, dass Kinder, die sich in den Faschingsferien in einem Risikogebiet (auch Südtirol) aufgehalten haben, 14 Tage nach Beendigung der Reise die Schule nicht betreten dürfen. Falls ihr Kind betroffen ist, melden Sie es bitte für den entsprechenden Zeitraum über das Elternportal krank und geben als Grund "Risikogebiet" an.
Weil es bei Schülerinnen und Schülern bzw. Lehrerinnen und Lehrern derzeit keinen nachgewiesenen Corona-Fall gibt, wird nächste Woche der Unterricht wie gewohnt stattfinden.
Wir bedauern die teils widersprüchlichen Nachrichten sehr, aber auch die Schulleitung kann nur auf die sich ergebenden Entwicklungen reagieren.
Die Schulleitung versucht Sie jedoch schnell zu informieren, damit Sie frühzeitig die Betreuungssituation für Ihre Kinder klären können.

Falls Sie Informationen zum Coronavirus im schulischen Umfeld suchen, möchten wir Sie auf die entsprechende Internetseite des Kultusministeriums verweisen, die ebenfalls die Links auf die Seiten des Robert-Koch-Instituts und des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit enthält. 

Informationsseite des Kultusministeriums zum Coronavirus

Wir empfehlen zusätzlich, wie schon bei den Unwetterwarnungen, sich regelmäßig über die Internetseiten des Bayerischen Rundfunks zu informieren.

Wir wünschen allen Mitgliedern der Schulfamilie gute Gesundheit.

Ihre Schulleitung