Archiv

Projekte und Aktivitäten 2014/2015

Mit Beginn des neuen Schuljahres ist es uns gelungen, zusammen mit Elternspenden aus dem Spendenprojekt des vergangenen Jahres, den gewünschten Wasserspender in der Aula zu installieren. Die Schüler können nun den ganzen Tag über kostenfrei stilles oder mit Kohlensäure versetztes Wasser aus dem Spender beziehen.

Im Sekretariat stehen spezielle spülmaschinengeeignete Flaschen zum Kauf bereit, die zwar zur Nutzung des Wasserspenders nicht zwingend notwendig sind, das Einfüllen auf Grund einer großen Öffnung aber erheblich erleichtern. Da der Wasserspender dem Förderverein nicht nur in der Anschaffung und Installation einen erheblichen zusätzlichen Aufwand abverlangte, sondern auch im laufenden Betrieb (Gasflaschen und Wartung) beträchtliche Kosten verursacht, freuen wir natürlich umso mehr, wenn Sie über den reinen Kaufpreis für die Flasche von 2,50 Euro einen kleinen Beitrag hierzu leisten.

Mittlerweile ist ein weiteres Projekt aus der Spendenaktion des vergangenen Jahres umgesetzt worden. Die Schüler der OGS haben nun bei jedem Wetter die Möglichkeit sich an einer mobilen Tischtennisplatte auszutoben. Wir wünschen viel Spaß!

Für die NIL-Lerninseln wurden der Restbetrag aus der Spendenaktion sowie ein weiterer Betrag zur Anschaffung von zusätzlichem Mobiliarzur Verfügung gestellt

Einige Projekte konnten aus organisatorischen Gründen bislang noch nicht realisiert werden. Stellvertretend sei hier das Projekt „Vocal Coach Pop“ genannt, das sich in Folge der Verfügbarkeit des gewünschten Coaches etwas verzögert.

Aber auch außerhalb des Projektes konnten wir im noch jungen Schuljahr neben individuellen Förderungen schon wieder einige Aktivitäten finanziell begleiten.

  • Übernahme Kosten Busfahrt für die SMV nach Josephstal
  • Übernahme Kosten Busfahrt Teilnehmer „Musische Woche“ nach Siegsdorf
  • Zuschuss zum Frankreich Austausch
  • Zuschuss zum Spanien Austausch
  • Zuschuss zur Mediatoren-Fahrt nach Josephstal
  • Zuschuss zur Exkursion der Schülerakademie der 6.Klasse ins TUMLab beim Deutschen Museum

Zu guter Letzt freuen wir uns auf die gemeinsame Arbeit mit Dr. Wolfgang Peitek und Barnabás Tóth, die auf der Jahreshauptversammlung des Fördervereins vom 5.11.14 als neue Beiräte unseren nach langjähriger Mitarbeit als Vorstände und Beiräte ausgeschiedenen Kollegen Christian Weimann und Dr. Raimund Peichl folgen.

Aktivitäten und Projekte 2013/2014

Im Schuljahr 2013/2014 waren die Zuschüsse und Aktivitäten des Fördervereins stark vom Neubezug der Schule geprägt. Im klassischen Schulalltag fehlen für die eine oder andere Anschaffung häufig die Mittel, um Lernmöglichkeiten und - methoden zu verbessern, die Atmosphäre am Gymnasium positiv zu gestalten, das Miteinander der Schüler zu fördern oder auch einfach nur für Nötiges um eine solide Basis zu schaffen.

Mit dem Spendenprojekt im Schuljahr 2013/2014 haben wir eine Idee noch einmal aufgegriffen und Eltern, Familienangehörige und Freunde des Gymnasiums um ihre finanzielle Unterstützung für 12 verschiedene Projekte, die aus den Reihen der Schulfamilie entstanden sind, gebeten.

Mit den eingegangenen Spenden und zum Teil Zuschüssen des Fördervereins war es möglich, die Projekte im gewünschten Maß zu realisieren.

So konnten bereits T-Shirts für die Mediatoren gekauft werden, die Ausstattung für die Bühnenaufführungen in der Aula wurde erweitert und ein Drehstuhl für das Schlagzeug konnte angeschafft und die Arbeit unserer Tutoren mit Kino-Gutscheinen belohnt werden. Zuschüsse gab es auch für die Projekttage "Stadt statt Schule" im Juli und für unsere Lerninseln (Infosäulen). Für die Aufführungen der Theater-AG, das Projekt "Bewegte Pause" und ein Vocal Coaching im Bereich Pop, das Projekt "Dance" und die OGS stehen ebenso Spendengelder zur Verfügung, die nun nach und nach für die gewünschten Aktivitäten eingesetzt werden.

Ein besonderes Anliegen der Schule war es auch, einen Wasserspender in der Schule zu installieren, der nun zur großen Freude im neuen Schuljahr bereits in Betrieb gehen kann.

 

Selbstverständlich wurden im vergangenen Jahr durch den Förderverein auch wieder zahlreiche andere Aktivitäten und Projekte unterstützt:

  • Exkursion Schwäbische Alb
  • Exkursion INKA-Ausstellung (Rosenheim)
  • Energetingen
  • Schüleraustausch nach Frankreich und Spanien
  • Infoheft
  • mehere AK´s ("Schulhausverschönerung", "Taste") und Wahlfächer (Lernerlebnis Bauernhof)
  • Zuschuss Bücherei
  • Schulsanitäterausbildung
  • Condrobs
  • Chorfahrt
  • Besuch im TUM Labor
  • Klemmbretter, Sitzkissen etc. für die Lernlandschaften u.v.m.

 

Aktivitäten und Projekte 2011/2012

Durch Zuschüsse und Übernahme der Gesamtkosten haben wir u.a. folgende Projekte realisiert:

  • Zuschüsse für Schüler/Innen, die durch einen finanziellen Engpass der Eltern sonst  nicht an gemeinsamen Unternehmungen wie Schilager, Kurs-, Kollegstufen- und Klassenfahrten hätten teilnehmen können
  • Allgemeine Zuschüsse Schüleraustausch nach
    • Frankreich, Vouzier (2011, 16 Schüler)
    • Spanien, Granada (2012,13 Schüler)
    • Spanien, Sevilla (April 2012, 15 Schüler)
    • Spanien, Madrid (April 2012, 17 Schüler)
  • Bereitstellung des Schüler-Kopierers in der Bibliothek (Kopien können für nur 5 Cent/Seite angefertigt werden)
  • Finanzierung des Eltern-Infoheftes, das am 1. Schultag an die Eltern unserer neuen Schüler verteilt wurde
  • Zuschuss zur Exkursion des P-Seminars "Regenerative Energien" (Okt. 2011, 11 Schüler)
  • Vollständige Finanzierung des Condrobs Erlebnisparcours der 6. Klassen sowie der Suchtpräventions-Projekte in den 7. Und 9. Klassen
  • Zuschuss für die Jugendbibliothek (> 1.000 €)
  • Zuschuss zu den Buskosten für die Chorklassentage in Josefstal vom 18. - 20.04.2012
  • Catering der Podiumsdiskussion des Arbeitskreises Politik im Mai 2012
  • Sektempfang zur Abiturzeugnisverleihung der Q12 am 30. Juni 2012

Folgende Aktivitäten haben wir geleitet oder unterstützt:

  • Organisation und Durchführung der Projekt-Spendenaktion
  • Gemeinsam mit dem Elternbeirat Organisation und Durchführung eines Kennenlernabends von Lehrkräften, Elternbeirat und Förderverein Mitte Dezember 2012
  • Unterstützung des Elternbeirats bei der Durchführung des „Forum zur Berufsorientierung“ im April 2012, das in diesem Jahr bereits für Schüler ab Klassenstufe 9 angeboten wurde

 

Spenden-Projekt-Aktion Schuljahr 2011/2012

Im Schuljahr 2011/2012 rief der Förderverein Ende Februar in einem Schreiben an die Eltern zu einer „Spenden-Projekt-Aktion“ unterstützt von Schulleitung und der Lehrerschaft am Gymnasium Neubiberg, auf.

Ziel dieser Aktion war es, Spendengelder für wünschenswerte Anschaffungen und Aktivitäten einzusammeln, für die kein oder nicht genug Schuletat vorhanden ist. Dazu wurden im Vorfeld interessante Projekte bei der Schulfamilie, im Besonderen bei den Lehrkräften, abgefragt.

Spender konnten durch Angabe eines „Projekt-Kurztitel“ (siehe nachfolgende Übersicht) einen priorisierten Verwendungsvorschlag angeben. Projekt-Paten (i.d.R. eine Lehrkraft) verantworten die Realisierung.

Ergebnis:

Exakt 6.155 € wurden für die konkret benannten Projekte gespendet.

Insgesamt konnten 17 von 19 Projekten wie geplant realisiert werden. Für ein weiteres Projekt steht ein Grundbetrag  noch zur Verfügung. Lediglich ein Projekt blieb unrealisiert.

Übersicht Förderungen im Schuljahr 2010/2011

Zuschüsse für Schüler/Innen, die durch einen finanziellen Engpass der Eltern sonst  nicht an gemeinsamen Unternehmungen wie Schilager, Kurs-, Kollegstufen- und Klassenfahrten hätten teilnehmen können

  • Übernahme der Buskosten für die Chorklassenfahrt vom 23. - 25.03.2011 der Klassen 5e/5f
  • Finanzierung des vom Elternbeirat initiierten Erlebnisparcours, der im Oktober 2010 für die 6. Klassen von Condrobs, einer auf Drogenprävention spezialisierten Organisation durchgeführt wurde
  • Zuschüsse für Auslandsfahrten im Schuljahr 2010/2011:
    • Frankreich/Vouziers u. Rethel der Klassen 9e, 9f, 9g im Sept. 2010
    • Spanien / Granada der Klassen 10 im Mai 2011
    • Frankreich / Paris, Klassenfahrt der Klasse 10c im Mai 2011
    • Italien / Sorrent der Klasse 11 im Juli 2011
    • Russland / Tschernogolowka der Klasse 11 im September 2011
  • Zuschuss für 8 Schüler zur Teilnahme an der Schulsanitäter-Ausbildung
  • Finanzierung der Ausrüstung für die Schülerinnen-Fußballmannschaft
  • Verpflegungs-Zuschuss für Podiumsdiskussion des AK Politik im März 2011
  • Übernahme Kurskosten für Schüler/Innen vom biologisch-chem. Praktikum zum DNA-Labor des Deutschen Museums "Dem Täter auf der Spur"
  • Zuschuss für Jugendbibliothek
  • Finanzielle Unterstützung der Sozialpädagogen bei der Lehrerfortbildung „No Blame Approach“
  • Sektempfang zur Abiturzeugnisverleihung der Q12 am 1. Juli 2011
  • Foto-DVD Aktion für die Abiturienten von G8 und G9

Verleihung der Ehrenmitgliedschaft wegen besonderer Verdienste